Rufbereitschaftallgemeine Informationen

Die Rufbereitschaft umfasst die 24-stündige Erreichbarkeit der Hebamme im Falle eines Geburtsbeginns. Bei einer geplanten Beleggeburt ist die Rufbereitschaft ab der SSW 36+0. Bei einer geplanten Hausgeburt ist die Rufbereitschaft ab der SSW 37+0 bis max. 42+0. Die Rufbereitschaft endet mit der Geburt.

Die Rufbereitschaftspauschale ist eine Wahlleistung, welche nicht Gegenstand des Vertrages über die Versorgung der Hebammenhilfe nach §134a SGB V ist. Die Kosten werden von der Leistungsempfängerin übernommen, jedoch bezuschussen ein Großteil der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen die Pauschale, sodass nur ein geringer Eigenanteil übrigbleibt

Die Kosten für die Rufbereitschaft sind:
450€ bei einer Beleggeburt
750€ bei einer Hausgeburt (1. und 2. Hebamme)